Ich möchte mich nochmal von Herzen bei Dir
für den wunderschönen Tag letzte Woche bedanken! Die Art und Weise, wie Du über die Pflanzen gesprochen hast.hat mich sehr berührt. Die Dankbarkeit und das Vertrauen, das Du den Pflanzen gegenüber hast, ist mir irgendwie verloren gegangen. Durch Deine Worte, die so von Herzen kommen, ist meine Verbindung zu unserer Pflanzenwelt wieder enger geworden.Wie bereichernd!
Ich Danke Dir!
Ganz herzliche Grüsse Steffi


Danke für diesen schönen Tag, es hat mich mehr berührt als ich es am Tag zuließ. Jetzt im Nachgang habe ich doch einige
Emotionen zugelassen und fühle mich sehr angenommen durch die Natur, einige Verkrustungen der Seele haben sich gelöst.

Danke dass Du es so wunderbar gestaltest hast.
Edith


Ein bes. Erlebnis zum Thema: Lebendiger Garten. , War an einem sonnigen Morgen im April den Brombeerweg zu finden und siehe da, ich landete direkt in schönster Umgebung direkt über dem Engelbergtunnel, das war schon mal sehr beeindruckend. Gemächlich schritt ich den Gartenweg hoch . Es übertraf all meine Erwartungen, der schönste Naturgarten strahlte mich an. Gartenwegle und Naturmauern, zum Teil angelegt mit Cyclamen Frühlings anemonen, Schlüsselblumen usw. Jedoch durften auch viele Heilkräuter z.B. Gundelrebe oder Sonnenröschen wachsen. Christel u. Eloba führten uns durchs ganze Gelände am Berg und erklärten uns die Heilwirkung der versch. Kräuter und auch zwischen den Zeilen erfuhren wir viel wissenswertes u. spannendes. Im schönen Seminarraum kochten wir gem . mit Christel aus unseren gesammelten Kräutern ein feines Gericht und plauderten nur über Gärten u was das gärtnern u gestalten mit uns macht. Alles war so wohltuend es stimmte einfach alles. Zum  Abschluß durfte Jede noch ein Werkstück aus Weide gestalten . Beglückt u dankbar zog jeder wieder seine Straße.

Herzliche Grüße, Heidi